Headerimage
Banken Digitalisierung

Digitalisierung

Die grössten Digitalisierungspotenziale liegen innerhalb der Bank

Digitalisierung ist aktuell in aller Munde und betrifft nicht nur die Bankbranche. Oft werden disruptive Szenarien beschrieben, bei denen Banken Teile ihres Geschäfts und insbesondere die Beziehung zu ihren Kunden verlieren werden. PPI beschäftigt sich bereits seit einigen Jahren mit dem Thema. Aus unserer Sicht liegt der aktuelle Fokus zu stark auf der Kundenschnittstelle. Selbstverständlich möchte keine Bank die Bindung zu ihren Kunden aufs Spiel setzen. Kooperationen mit aufstrebenden FinTech-Firmen, wie übrigens auch PPI selbst, können hier als eine geeignete Strategie verfolgt werden. Die weitaus grösseren Nutzenpotenziale liegen jedoch in der Digitalisierung interner Geschäfts- und Produktionsprozesse. Die Digitalisierung beeinflusst die gesamte Wertschöpfungskette. Angestrebt werden in erster Linie Effizienzsteigerungen in den Backend-Prozessen. Neue Technologien wie RPA (Robotic Process Automation) können in kurzer Zeit mit relativ geringen Kosten grossen Nutzen stiften.

Unsere Leistungen

  • Durchführung von Studien, Analysen, Reviews und Pilotprojekten
  • Entwicklung und Umsetzung von Digitalisierungsstrategien
  • Anwendung von Methoden wie Rapid Prototyping, Test and Learn oder Customer Learning Loops
  • Planung und Umsetzung von RPA-Vorhaben (Robotic Process Automation)
Carsten Miehling

Ihr Ansprechpartner

Carsten Miehling
Geschäftsführer

+41 79 687 62 94
Carsten.Miehling(at)ppi-schweiz.ch