Headerimage

Intelligente Prozess Automatisierung (IPA)

Standardisierung in der Abwicklung und Individualisierung an der Kundenschnittstelle

Die Schweizer Bankbranche steht in vielerlei Hinsicht unter Druck, auch als Nachwirkung der Finanzkrise. Ziel einer Industrialisierung ist es, Redundanzen zu eliminieren, die Wertschöfungskette neu zu definieren, Prozesse nach Möglichkeit zu standardisieren und zu automatisieren und den Gewinnbeitrag einzelner Bankaktivitäten transparent zu machen. Dabei gilt es, den Spagat zwischen der geforderten Individualisierung an der Kundenschnittstelle und der Standardisierung der Backoffice-Prozesse zu schaffen.

PPI kennt die Trends, die die Schweizer Bankbranche betreffen, und die Methoden, mit denen sie auf diese Entwicklungen reagieren kann. Auf der Basis unserer langjärigen Branchenerfahrung definieren wir gemeinsam Strategien, wie Banken mit der geeigneten Industrialisierungsstrategie die Effizienz und Flexibilität steigern können.

Unsere Leistungen

  • Durchführung von Studien, Analysen, Reviews und Pilotprojekten
  • Entwicklung und Umsetzung von Industrialisierungsstrategien
  • Vergleich von Kennzahlen im Zahlungsverkehr auf Basis unserer European-Payments-Benchmark-Datenbank
  • Leitung von Workshops zu individuellen Industrialisierungsthemen
Carsten Miehling

Ihr Ansprechpartner

Carsten Miehling
Geschäftsführer

+41 79 687 62 94
Carsten.Miehling(at)ppi-schweiz.ch